ZIEL unserer PRAXIS FÜR LOGOPÄDIE

Uns allen ist es wichtig den Menschen der zu uns kommt ganzheitlich zu sehen, d.h. wir betrachten ihn in seiner augenblicklichen Lebenssituation ‚ seinem sozialen Umfeld und seiner bisherigen Entwicklung und aus dieser Gesamtheit planen wir die therapeutische Intervention.
Ziel dabei ist die Früherkennung, die Wiederherstellung, die Erweiterung und ggf. die Kompensation der beeinträchtigten kommunikativen Fähigkeiten. Deshalb ist eine interdisziplinäre, enge Zusammenarbeit mit den angrenzenden Berufsgruppen wie Physiotherapie, Ergotherapie, Ärzten, Psychologen, Beratungsstellen, Kindergarten, Schulen, Beratungsstellen und Ämtern für uns Grundvoraussetzung.

Diagnostik:
Die Diagnostik besteht aus einem ausführlichen Erstgespräch, in dem wir alles Mögliche und für Sie sicher manchmal Unmögliche über Sie oder das Kind/den Jugendlichen erfahren möchten. Hier sammeln wir bereits wichtige Erkenntnisse über den bisherigen Werdegang mit den ein oder anderen wichtigen Hinweisen, was den Menschen umgibt und ausmacht.

Beratung:
Im Anschluss an die Diagnose erfolgt eine ausführliche Beratung über die Ergebnisse der Testung sowie den Umgang mit den Auffälligkeiten zu Hause und im sozialen Umfeld.

Wir besprechen die häuslichen Fördermöglichkeiten, bieten Hilfe und Unterstützung in Fragen der Erziehung und besprechen
die erste gemeinsame Zielsetzung.